UWE KAHL
Uwe Kahl, geboren 1958 in Dresden,
sieht 1981 in der Meißener Burg eine Ausstellung - Skulpturen für Blinde und Sehende zum Anfassen.
Das Berühren und Ertasten der Kunstwerke, wird zum Schlüsselerlebnis für die Liebe zur Bildhauerei.

1986 entstehen erste Figuren durch die Zusammenarbeit mit befreundeten Dresdener Bildhauern.

Seine Ansichten zu den politischen Verhältnissen der DDR stehen einem Kunststudium entgegen
Ausreiseantrag(1983), Bausoldat(1984/5),
Beschäftigung mit Bildhauerei bis zur Ausreise in die Bundesrepublik im Februar 1989.
1991 erstes eigenes Atelier in Strausberg,
1993 erste Ausstellungen.
Seit 2000 Atelier in Berlin Prenzlauer Berg und eigenes Weingeschäft mit
wechselnden Ausstellungen von Malerei und Skulptur.
Uwe Kahl